Modelle > HENTSCHEL Aktuell > Manufakturbesuch: Friedrich von Thun

Manufakturbesuch: Friedrich von Thun

Mai 2013

Friedrich von Thun ist leidenschaftlicher HENTSCHEL-Uhren-Liebhaber und hat Andreas Hentschel in den Manufakturräumen in Hamburg Eppendorf besucht

Neugierig gemacht hat ihn unser Manufakturkaliber WERK 1. Bei seinem Besuch in unserer Manufaktur hat er seinen neuen Favoriten gestaltet: Den ADMIRAL in Platinoptik – weitere Informationen zu seinem Favoriten, dem ADMIRAL, finden Sie hier.

punkt-trenner

Kundenstimmen

„Es war Sympathie auf den ersten Blick. Auch hat mir der Gedanke gefallen, dass meine Uhr einzig ist, ein Unikat. Ich habe die Liebe und den Anspruch gefühlt, mit dem diese Manufaktur arbeitet. Ich trage meine Hentschel mit Stolz!“
Friedrich von Thun

„Ich bin aus beruflichen Gründen sehr viel unterwegs. Immer wenn ich dann auf meine Hentschel sehe ist das wie ein Stück Heimat.“
Max Herbrechter

„Ich besitze die vollständige Dokumentation über meine Hentschel-Uhr. In der steht, wie jeder einzelne Schritt praktiziert wird. Letzlich wird die Uhr so persönlich wie ein Maßschuh. Du ziehst sie an und weißt: Das ist deins. Das fasziniert mich.“
Harald Krassnitzer