H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Kollektion

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Handaufzug

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Handaufzug

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Handaufzug

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Sport

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Sport

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Sport

Modelle > H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Kollektion

H2 HAMBURG BOTSCHAFTER – Kollektion

Gehäuse aus alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze

Das prägende Element aller H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Modelle ist ihr so außergewöhnliches wie angemessenes Gehäuse: Es ist aus massiver, alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze gefertigt, dieser äußerst durablen, alten Legierung, deren Guss die dicken Pötte noch heute über die Ozeane treibt. Durch ihren warmen, fein mattierten Glanz wirkt sie vom ersten Tag an wie ein vertrautes Lieblingsstück.

Ein cremefarben satiniertes Zifferblatt mit markanter roter Zwölf ist augenfällige Referenz an die großen, historischen Marinechronometer. Das leicht gewölbte Chronometer-Zifferblatt korrespondiert perfekt mit den schwungvollen Linien der gebläuten Zeiger. Von Hand geschnitten, gewölbt und poliert, nimmt der hauchdünne Stahl über offener Flamme den edlen, kornblumenblauen Glanz an – die Zeiger von HENTSCHEL zählen zu den feinsten ihrer Art.

hentschel_uhren_051016_147

Bronze ist ein wunderbares Material für Uhrengehäuse

Anders als bei reinen Goldgehäusen ist die Oberfläche von Bronze sehr hart und dadurch deutlich kratzunempfindlicher. Allerdings ist es uns wichtig, dass die Oberfläche des Bronzegehäuses zuverlässig und dauerhaft alterungsbeständig ist, denn sonst entstehen unschöne Verfärbungen. Unsere Gehäuse sind daher aus spezieller Schiffsschraubenbronze, einer traditionellen Legierung aus dem Schiffsbau, die bei uns in Hamburg seit über 100 Jahren Verwendung findet.

Wir sind die einzige Uhrenmanufaktur, die Bronzeuhren baut, die weder oxidieren noch anlaufen und sich daher nicht farblich verändern. Das ist das Alleinstellungsmerkmal unserer Bronzegehäuse, in denen über zehn Jahre Forschung und Entwicklung stecken. Das ARMBANDUHRENMAGAZIN schreibt: „Andere Hersteller beherrschen diese Technik offensichtlich nicht und weisen daher stolz auf die Individualität hin, welche die Uhr durch den Alterungsprozess und die damit verbundenen Verfärbungen im Laufe der Zeit gewinnt.“

punkt-trenner

Modell: H2 HAMBURG BOTSCHAFTER KLASSIK

Handaufzug mit Manufakturkaliber HUW 1130 S


Präzision in maritimer Tradition. Das cremefarben satinierte Chronometer-Zifferblatt mit markanter roter Zwölf und die kleine dezentrale Sekundenanzeige bei der Sechs sind die augenfälligen Referenzen an die großen, historischen Marine-Chronometer.


Perfekte Ablesbarkeit. Die gebläuten Zeiger korrespondieren ideal mit dem leicht gewölbten hellen Zifferblatt und ermöglichen eine perfekte Ablesbarkeit. Von Hand gefertigt, gewölbt und poliert, nimmt der hauchdünne Stahl über offener Flamme den edlen, kornblumenblauen Glanz an – die Zeiger
von HENTSCHEL zählen zu den feinsten ihrer Art.

Manufakturkaliber HUW 1130 S

Der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER ist eine echte Manufaktur-Uhr
Ab sofort mit dem bei uns im Hause gefertigten Manufakturkaliber HUW 1130 S

Wir haben es auf der Basis des von uns lange verwendeten historischen Handaufzugwerk AS 1130 komplett neu entwickelt. Die Werkbrücken wurden neu gezeichnet und erinnern jetzt mit ihrer geschwungenen Form an die Ästhetik der Taschenuhrkaliber des frühen 20igsten Jahrhunderts. Alle Uhrwerkkomponenten wurden konstruktiv optimiert, wobei der Fokus dabei besonders auf einer Verschleißverminderung und dadurch auf Haltbarkeit von Zahnrädern und Schwingsystem gelegt wurde. Es verbindet Robustheit mit Präzision und ist handgefertigt in Hamburg. Eine HENTSCHEL HAMBURG Uhr setzt im Luxus-Segment neue Maßstäbe für Beständigkeit: Im renommierten Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung wurde der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER strengen Langzeittests unterzogen, war Sonne, Salz, Stoß und allerlei Strapazen ausgesetzt, widerstand Hitze, Kälte, Wind und Wellenschlag. Es ist ein Chronometer, mit dem man auf große Fahrt gehen kann.

Technische Daten

  • extraflaches, sehr robustes „Tresor“-Gehäuse aus alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze
  • Ø 38,5 mm
  • beidseitig entspiegeltes, leicht gewölbtes und kratzfestes Saphirglas oben
  • Saphirglasboden in „Bullaugen-Optik“, sechsfach verschraubt
  • cremefarben satiniertes Zifferblatt mit roter Zwölf
  • flammgebläute Blattzeiger mit kleiner Sekundenanzeige
  • Uhrwerk: Manufakturkaliber HUW 1130 S mit kleiner Sekundenanzeige
  • Gangreserve ca. 37 Stunden
  • Schwanenhalsfeinstellung
  • 5 ATM wasserdicht
  • Individualgravur auf dem Gehäuseboden ohne Aufpreis
  • Lieferumfang: zwei wasserfeste Lederbänder nach Wahl mit Schnellwechselsystem, Naturkautschukfutter, Edelholzschatulle, ledernes Reiseetui, Gutschein für die erste Generalüberholung mit anschließender Garantieverlängerung
  • Einführungspreis: 5.980,– Euro (Der Sonderpreis ist limitiert auf die ersten 12 Stück pro Ausführung)
  • 63 Monate Garantie inkl. HENTSCHEL-Premium-Service


> H2-HAMBURG-BOTSCHAFTER-Broschüre downloaden (PDF-Datei)

punkt-trenner

Modell: H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

Unser Klassiker mit Zentralsekunde und automatischem Selbstaufzug

Ruhe und Klarheit. Die große gebläute Zentralsekunde mit dem fein konturierten, runden Gegengewicht ist das deutliche Erkennungsmerkmal der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER als Automatikuhr. Sie verleiht der Uhr noch mehr Klarheit und Ruhe, als eine kleine Sekundenanzeige.

Harmonisch. Im Gegensatz zu den heute üblichen Schnellschwingern erzeugt die H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik ein einzigartig harmonisches Ticken mit 18.000 Schlägen pro Stunde. Das sorgt für einen sehr ruhigen Takt und verleiht dem Sekundenzeiger eine schöne fließende Bewegung.

Auch optisch stellt die feine Mechanik des Automatikuhrwerks eine Besonderheit dar. Bei der Entwicklung des H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik war es unser Ziel, möglichst viel der filigranen Technik des Uhrwerks für den interessierten Betrachter sichtbar zu machen.

Durch den Glasboden sieht man beim H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik das Zusammenspiel der Zahnräder, Hebel und Federn sehr deutlich – technische und ästhetische Details, die bei herkömmlichen Automatikwerken verborgen bleiben. Die spezielle Form des Gehäuse-Glasbodens bietet dabei sogar seitliche Einblicke ins Räderwerk und in die Funktionen des automatischen Selbstaufzugs und des Schwingsystems

HENTSCHEL HAMBURG Automatikkaliber

Die große gebläute Zentralsekunde mit dem fein konturierten, runden Gegengewicht ist das deutliche Erkennungsmerkmal der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER als Automatikuhr. Sie verleiht der Uhr mehr Klarheit und Ruhe, als die kleine Sekundenanzeige.

Im Gegensatz zu den heute üblichen Schnellschwingern erzeugt die H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik ein einzigartig harmonisches Ticken mit 18.000 Schlägen pro Stunde. Das sorgt für einen sehr ruhigen Takt und verleiht dem Sekundenzeiger eine schöne fließende Bewegung.

Auch optisch stellt die feine Mechanik des Automatikuhrwerks eine Besonderheit dar. Bei der Entwicklung des H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik war es unser Ziel, möglichst viel der filigranen Technik des Uhrwerks für den interessierten Betrachter sichtbar zu machen.

Durch den Glasboden sieht man beim H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik das Zusammenspiel der Zahnräder, Hebel und Federn sehr deutlich – technische und ästhetische Details, die bei herkömmlichen Automatikwerken verborgen bleiben. Die spezielle Form des Gehäuse-Glasbodens bietet dabei sogar seitliche Einblicke ins Räderwerk und in die Funktionen des automatischen Selbstaufzugs und dem Schwingsystem.

Technische Daten

  • extraflaches sehr robustes „Tresor“-Gehäuse aus alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze
  • Ø 38,5 mm
  • beidseitig entspiegeltes, leicht gewölbtes und kratzfestes Saphirglas
  • Saphirglasboden in „Bullaugen-Optik“
  • cremefarben satiniertes Zifferblatt mit roter Zwölf
  • flammgebläute Blattzeiger mit zentraler Sekundenanzeige
  • Uhrwerk: HENTSCHEL HAMBURG Automatikkaliber
  • Gangreserve ca. 35 Stunden
  • 5 ATM wasserdicht
  • Individualgravur auf dem Gehäuseboden ohne Aufpreis
  • Lieferumfang: zwei wasserfeste Lederbänder nach Wahl mit Schnellwechselsystem, Naturkautschukfutter, Edelholzschatulle, ledernes Reiseetui, Gutschein für die erste Generalüberholung mit anschließender Garantieverlängerung
  • Einführungspreis: 5.980,– Euro (Der Sonderpreis ist limitiert auf die ersten 12 Stück pro Ausführung)
  • 63 Monate Garantie inkl. HENTSCHEL-Premium-Service


> H2-HAMBURG-BOTSCHAFTER-Broschüre downloaden (PDF-Datei)

hentschel_uhren_300916-frontale-rose-zentralsekunde

punkt-trenner

Modell: H2 HAMBURG BOTSCHAFTER SPORT mit Manufakturkaliber HUW 1130 S

Handaufzug mit Manufakturkaliber HUW 1130 S

Ein maritimer Zeitmesser. Der gravierte Topring verleiht der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER SPORT ihre technische Note und
vergrößert den Durchmesser unseres Klassikers auf knapp 40 mm. Er ist mit vier gebläuten Schrauben fixiert und bringt das Lichtspiel des gewölbten Zifferblatts mit seiner roten 12 perfekt zur Geltung

Perfekter Tragekomfort. In Verbindung mit dem ebenfalls gewölbten Saphirglas wirkt die H2 HAMBURG BOTSCHAFTER SPORT außergewöhnlich flach und dreidimensional. Das robuste Tresorgehäuse misst lediglich 8 mm und ist damit nur halb so dick wie andere Sportuhren und bürgt mit seinen
harmonischen Proportionen für hohen Tragekomfort. Der Grund dafür ist das sechsfach verschraubte, satinierte Tresorgehäuse. Es ist angenehm flach und passt perfekt unter jede Hemdmanschette, ohne zu stören oder zu hoch aufzutragen. Das Gehäuse ist selbstverständlich stoßgeschützt und absolut wasserdicht.

Manufakturkaliber HUW 1130 S

Die H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Sport ist eine echte Manufaktur-Uhr.
Ab sofort mit dem bei uns im Hause gefertigten Manufakturkaliber HUW 1130 S

Wir haben es auf der Basis des von uns lange verwendeten historischen Handaufzugwerk AS 1130 komplett neu entwickelt. Die Werkbrücken wurden neu gezeichnet und erinnern jetzt mit ihrer geschwungenen Form an die Ästhetik der Taschenuhrkaliber des frühen 20igsten Jahrhunderts. Alle Uhrwerkkomponenten wurden konstruktiv optimiert, wobei der Fokus dabei besonders auf einer Verschleißverminderung und dadurch auf Haltbarkeit von Zahnrädern und Schwingsystem gelegt wurde. Es verbindet Robustheit mit Präzision und ist handgefertigt in Hamburg. Eine HENTSCHEL HAMBURG Uhr soll im Luxus-Segment neue Maßstäbe für Beständigkeit setzen: Im renommierten Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung wurde der H2 HAMBURG BOTSCHAFTER strengen Langzeittests unterzogen, war Sonne, Salz, Stoß und allerlei Strapazen ausgesetzt, widerstand Hitze, Kälte, Wind und Wellenschlag. Es ist ein Chronometer, mit dem man auf große Fahrt gehen kann.

Technische Daten

  • extraflaches, sehr robustes „Tresor“-Gehäuse aus alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze
  • Ø 39,9 mm
  • beidseitig entspiegeltes, leicht gewölbtes und kratzfestes Saphirglas oben
  • Saphirglasboden in „Bullaugen-Optik“
  • cremefarben satiniertes Zifferblatt mit roter Zwölf
  • flammgebläute Blattzeiger mit kleiner Sekundenanzeige
  • Uhrwerk: Manufakturkaliber HUW 1130 S mit kleiner Sekundenanzeige
  • Gangreserve ca. 37 Stunden
  • Schwanenhalsfeinstellung
  • 5 ATM wasserdicht
  • Individualgravur auf dem Gehäuseboden ohne Aufpreis
  • Lieferumfang: zwei wasserfeste Lederbänder nach Wahl mit Schnellwechselsystem, Naturkautschukfutter, Edelholzschatulle, ledernes Reiseetui, Gutschein für die erste Generalüberholung mit anschließender Garantieverlängerung
  • Einführungspreis: 6.980,00 Euro (Der Sonderpreis ist limitiert auf die ersten 12 Stück pro Ausführung)
  • 63 Monate Garantie inkl. HENTSCHEL-Premium-Service


> H2 Hamburg-Botschafter-Broschüre downloaden (PDF-Datei)

punkt-trenner

 

Kundenstimmen

„Es war Sympathie auf den ersten Blick. Auch hat mir der Gedanke gefallen, dass meine Uhr einzig ist, ein Unikat. Ich habe die Liebe und den Anspruch gefühlt, mit dem diese Manufaktur arbeitet. Ich trage meine Hentschel mit Stolz!“
Friedrich von Thun

„Meine Nanga-Parbat-Uhr, von Andreas Hentschel handgefertigt, ist mir so kostbar wie der Alleingang durch die Diamirflanke 1978 – ein persönliches Highlight“
Reinhold Messner

„Ich besitze die vollständige Dokumentation über meine Hentschel-Uhr. In der steht, wie jeder einzelne Schritt praktiziert wird. Letzlich wird die Uhr so persönlich wie ein Maßschuh. Du ziehst sie an und weißt: Das ist deins. Das fasziniert mich.“
Harald Krassnitzer