Verfügbare Ausstellungsuhren

Verfügbare Ausstellungsuhren

Verfügbare Ausstellungsuhren

Verfügbare Ausstellungsuhren

Modelle > Ausstellungsuhren

Derzeit verfügbare Ausstellungsuhren

Vielleicht erwägen Sie ja schon seit längerem den Kauf einer handgefertigten Armbanduhr aus unserer Manufaktur, dann ist dieses Angebot bestimmt interessant für Sie.

Aus unseren Ausstellungsvitrinen bieten wir Ihnen Ausstellungsstücke zu Sonderkonditionen an. Die Ausstellungsuhren werden durch unsere Uhrmacher umfangreich überprüft und sind in einem tadellosen und absolut neuwertigen Zustand. Sie haben lediglich einige Monate als Ausstellungsstücke in unseren Vitrinen verbracht. Jede Ausstellungsuhr ist mit einem hochwertigen Alligator-Lederarmband mit Schnellwechselsystem ausgestattet. Lederfarbe und Länge des Armbands können Sie individuell wählen. Jede HENTSCHEL Ausstellungsuhr ist mit einer Garantie von 63 Monaten ausgestattet.

Verfügbare Modelle (Stand: 06. Juni 2018):

Ausstellungsuhr: H2 SPORT Bronze

> zur Ausstellungsuhr

Ausstellungsuhr: H2 SPORT

> zur Ausstellungsuhr

Ausstellungsuhr: H1 CHRONOMETER Edelstahl

> zur Ausstellungsuhr

Ausstellungsuhr: H2 HAMBURG BOTSCHAFTER Automatik

> zur Ausstellungsuhr

Wenn Sie sich für eine unsere Ausstellungsuhren interessieren, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter Tel. 040 480 78 13.

> zum Kontaktformular

punkt-trenner

Kundenstimmen

„Es war Sympathie auf den ersten Blick. Auch hat mir der Gedanke gefallen, dass meine Uhr einzig ist, ein Unikat. Ich habe die Liebe und den Anspruch gefühlt, mit dem diese Manufaktur arbeitet. Ich trage meine Hentschel mit Stolz!“
Friedrich von Thun

„Ich besitze die vollständige Dokumentation über meine Hentschel-Uhr. In der steht, wie jeder einzelne Schritt praktiziert wird. Letzlich wird die Uhr so persönlich wie ein Maßschuh. Du ziehst sie an und weißt: Das ist deins. Das fasziniert mich.“
Harald Krassnitzer

„Ich finde meinen H2 HAFENMEISTER einfach wunderschön. Das tolle Gehäuse, das klare Zifferblatt und die gebläuten Zeiger.“
Klaus J. Behrendt