Modelle > Manufakturkaliber WERK 1

Manufakturkaliber WERK 1

Das HENTSCHEL HAMBURG Handaufzugwerk „WERK 1“ bildet die absolute Spitze unserer Manufaktur-Kaliber. Komplett in unserem Hause entwickelt und in aufwändiger Handarbeit gefertigt.

Das „WERK 1“ wird rar bleiben: Die handwerkliche Produktionskapazität für diese feinmechanische Kostbarkeit ist naturgemäß sehr begrenzt. Jedes Uhrwerk wird nach Vorbestellung von Hand in der Hamburger Manufaktur gefertigt und mit einer Individualgravur nach Wunsch des Kunden versehen.

Das „Werk1“ ist für die Premiumlinie der Uhrenmanufaktur reserviert: H1 1877, ADMIRAL und Sylt Inselchronometer.

Technische Daten Manufakturkaliber „WERK 1“

Uhrenmodelle mit dem Manufakturkaliber WERK 1

NEUE H1 1877 PLATIN

Für den anspruchsvollen Uhrenliebhaber der feinste Materialien, beste Manufakturqualität und hanseatisches Understatement schätzt. Die schlichte Eleganz und klassische Ästhetik der NEUEN H1 1877 PLATIN ist beeindruckend zurückhaltend – ihre Ausstrahlung atemberaubend.

Der erste Blick fällt auf das platinierte Zifferblatt mit seiner samtigen Oberfläche, es changiert in noblen Grautönen und bringt das markante tiefblaue Zeigerspiel besonders gut zur Geltung. Ein leicht gewölbtes Saphirglas spannt sich elegant darüber, nur gehalten von einer feinen Fassung aus poliertem Platin.

Die Silhouette der NEUEN H1 1877 Platin ist auffallend flach. Elegant schmiegt sich das noble Platingehäuse perfekt ans Handgelenk. Ihr gediegenes Gewicht unterstreicht den unauffälligen Luxus, sichtbar nur für den Kennerblick.

> zum Uhrenmodell

Die ADMIRAL – die Spitze der maritimen HENTSCHEL Modelle

Eleganter Auftritt, maritime Ästhetik und technisch höchste Manufakturarbeit.
Markante ästhetische Merkmale der ADMIRAL sind das Uhrengehäuse aus alterungsbeständiger Schiffsschraubenbronze, die kleine Sekundenanzeige, angelehnt an die historischen Seechronometer der Hansestadt und das Relief-Zifferblatt mit der angedeuteten Kompassrose und den flammengebläuten Zeigern.

Die ADMIRAL mit unserem Manufakturkaliber WERK 1.
In Hamburg gebaut – zuhause auf allen sieben Weltmeeren. Einzeln nummeriert und limitiert auf 99 Stück weltweit*.

> zum Uhrenmodell

Seewasserfest, sturmerprobt, zeitlos schön – so und nicht anders muss eine Uhr für die Insel sein.

Andreas Hentschel baut jedes Jahr 25 INSELCHRONOMETER auf Sylt. Jedes Stück ein handgefertigtes Meisterwerk – und eine Liebeserklärung an Deutschlands nördlichste Insel.

Wind, Wasser, Sonne und Sand: Es ist die elementare Natur, die den Uhrmacher fokussiert, die sein akribisches Werk fördert – und fordert: Der INSELCHRONOMETER ist vom Genius loci geprägt, ist untrennbar mit der Magie und den Elementen der Insel verbunden. Er soll im Luxussegment neue Maßstäbe für Beständigkeit und Langlebigkeit setzen und sie in einer anspruchsvollen Prüfung bestätigen.

Der INSELCHRONOMETER mit unserem Manufakturkaliber WERK 1.
Auf Sylt gebaut – einzeln nummeriert und limitiert auf 25 Stück pro Jahr.

> zum Uhrenmodell

punkt-trenner

Weitere HENTSCHEL Manufakturkaliber

 

Kundenstimmen

„Ich finde meinen H2 HAFENMEISTER einfach wunderschön. Das tolle Gehäuse, das klare Zifferblatt und die gebläuten Zeiger.“
Klaus J. Behrendt

„Die passionierten Uhrmacher um Andreas Hentschel lieben, was sie tun. Sie geben den Dingen Zeit. Das gefällt mir sehr.“
Michael Mendl

„Es war Sympathie auf den ersten Blick. Auch hat mir der Gedanke gefallen, dass meine Uhr einzig ist, ein Unikat. Ich habe die Liebe und den Anspruch gefühlt, mit dem diese Manufaktur arbeitet. Ich trage meine Hentschel mit Stolz!“
Friedrich von Thun